B. Trajkovski - ein Nachruf

B. Trajkovski – ein Nachruf

Ein Mann des Friedens und der Versöhnung

Im Dezember 1999 wurde er zum Präsidenten der Republik Makedonien gewählt. Er war stolz und überglücklich nach dieser Wahl. Er konnte es nicht fassen, dass er Präsident der Republik Makedonien geworden war. »Gott hat mich«, sagte er, »aus der Baracke, in der ich wohne, in das höchste Amt im Staat erhoben.« Er kam sich vor wie König David, den Gott als jungen Schafhirten geradewegs von der Schafherde seines Vaters zum König von Israel gemacht hatte…

Präsident Trajkovski hat sich mit seinen Bemühungen um Frieden und Versöhnung nicht nur Freunde geschaffen. Er musste vielen Kritikern entgegentreten und viele Anfeindungen überstehen. Lesen Sie den Nachruf von W. Nausner auf einen außergewöhnlichen Politiker und Christen.

Bild: Daniela Hartmann, CC-Lizenz