Kosovo-Krieg 1999

Kosovo-Krieg 1999

Akzeptanz von Kriegen als Mittel der Politik breitet sich aus

Die Süddeutsche Jährliche Konferenz der evangelisch-methodistischen Kirche nimmt auf ihrer Tagung 19999 in Kornwestheim Stellung zum Krieg im Kosovo. Sie befürchtet, dass sich die Akzeptanz von Kriegen in den Köpfen der Menschen ausbreitet. Daher schreibt sie einen Brief an die Bundesregierung und macht darin ihre Standpunkte klar, die sie aus ihren Sozialen Grundsätzen ableitet. 
Zugleich wendet sie sich in einem Wort an die Gemeinden und fordert dazu auf, das Friedenszeugnis der Bibel neu zu entdecken und der Logik der Gewalt auf allen Ebenen zu widerstehen.

Lesen Sie beide Texte im diesem Artikel!