Wer ist auf der COP21? Teil 2

Wer ist auf der COP21? Teil 2

Alle machen mit: Mer­kel, Obama, Putin, Jin­ping.… fast alle wich­ti­gen Staatenlen­ker waren am Montag auf der COP21 — die EmK ist es immer noch. Die­ses Jahr ist die Metho­dis­ti­sche Kir­che durch zwei Grup­pen auf der Kli­ma­kon­fe­renz ver­tre­ten. Hier wird das Team von GBCS vorgestellt.

Das GBCS-Team

    John Hill

    Ich koordiniere u.a. die Arbeit im Bereich Klimagerechtigkeit bei GBCS. Die COP21 in Paris ist die fünfte Klimakonferenz an der ich teilnehme. Methodisten auf der ganzen Welt sind beides: Leidtragende des Klimawandels und Verursacher desselben. Indem wir die Stimmen und Erfahrungen von Methodisten aus der ganzen Welt in Paris zusammenbringen, hoffen wir ein besseres Verständnis davon zubekommen, wie wir als Kirche Gerechtigkeit vorleben können.

        Lisa Garvin

        Ich bin eine ordinierte Pastorin der EmK, Mitglied der Mississippi Konferenz und bin zurzeit der Emory Universität als Dekan zugeteilt. Ich freue mich darauf, mich einzureihen in andere Stimmen religiöser Gruppen, die für einen Klimavertrag eintreten, der unsere Aufgabe als Verwalter der Schöpfung wiederspielgelt. Ich hoffe, dass uns dieses Konferenz einer gerechteren und nachhaltigeren Welt ein klein wenig näher bringt.

            Jennifer Ferariza Meneses

            Ich arbeite für das Frauenwerk der EmK in der philippinischen Konferenz.  Ich sehe die Teilnahme an der COP21 als gute Möglichkeit mehr über bewährte Vorgehensweisen von Umweltaktivisten, von Wissenschaftlern und anderen Experten aus der ganzen Welt zu erfahren. Ich hoffe und bete, dass unsere Kirche beim Klimaschutz nicht nur eine prophetische Rolle einnimmt, sondern auch die viele Stimmen der Betroffenen bei der COP21 hörbar machen kann.

                Liberato Bautista

                Im Moment arbeite ich als stellvertretender Abteilungsleitung „Vereinte Nationen und Internationale Angelegenheiten“ bei GBCS. Es ist großartig zusammen mit anderen Methodisten auf dieser Klimakonferenz ein Zeuge zu sein von Gottes fundamentaler Forderung, die Erde und die ganze Schöpfung so gut es uns möglich ist zu bewahren. Bis es so weit ist haben wir die Verantwortung in Paris und in unserem persönlichen Leben für mehr Gerechtigkeit einzustehen.

                    Jefferson Knight

                    Ich bin Geschäfts­füh­rer des Human Rights Moni­tor der Metho­dis­ti­schen Kir­che in Libe­ria. Der Kli­ma­wan­del hat schon jetzt große Aus­wir­kun­gen auf das all­täg­li­che Leben der Men­schen in Libe­ria und wir wis­sen, dass es noch schwie­ri­ger wird. Der Ver­trag aus Paris muss das berücksichtigen.

                        Daniel Obergfell

                        Ich unterrichte bald Biologie, Religion und Theater an einem Gymnasium in Süddeutschland und bin gewähltes Mitglied von GBCS. Das Engagement unserer Kirche bei der Klimakonferenz zeigt mir, dass unsere Kirche bereit ist, ihre Glaubensüberzeugung – Bewahrung der Schöpfung – durch konkretes Handeln in die Tat umzusetzen. Ich wünsche mir, dass wir in der EmK auch konkrete Schritte als Institution und als Individuen zur Bewahrung der Schöpfung gehen.


                          So kön­nen Sie dem Gesche­hen auf der COP21 folgen: