Wort zur Sozialen Lage

Wort zur Sozialen Lage

Ein Wort der Synode 2005 (Zentralkonferenz der EmK)

Der Evangelisch-methodistischen Kirche sind seit ihren Anfängen soziale Fragen sehr wichtig. Dies wird auch in ihren Sozialen Grundsätzen zum Ausdruck gebracht: „Wirtschaftsysteme unterstehen nicht weniger dem Urteil Gottes als andere Bereiche der von Menschen geschaffenen Ordnung.“
Angesichts der wirtschaftlichen und sozialen Probleme Deutschlands, die für viele Menschen einschneidende Veränderungen bringen, verabschiedet sie 2005 auf ihrer Zentralkonferenz eine Stellungnahme, die sie im hier nachlesen können.